Privathaftpflicht-Versicherung für das Taxi- und Mietwagengewerbe

Falschbetankung und die Folgen – Falscher Sprit kann schnell sehr teuer werden!

Noch vor kurzem war die Antwort auf die Frage „Mein Mitarbeiter hat falsch getankt, welche
Versicherung übernimmt die Kosten“ klar und eindeutig zu beantworten: Keine Versicherung
kommt für die Kosten auf. Sie tragen die Kosten für das Entfernen des Treibstoffs und die
Überprüfung bzw. Reparatur des Motors selbst!

Doch nun können wir Ihnen eine Lösung anbieten: Mit der neuen Privathaftpflicht-Versicherung
bieten wir Ihnen zu einem attraktiven Beitrag einen umfangreichen Versicherungsschutz, der auch
für die Kosten aufkommt, die durch eine Falschbetankung entstehen.

Die Privathaftpflicht-Versicherung kommt für Schäden auf, die Sie anderen Personen schuldhaft zufügen. Schäden durch falsches Tanken werden weder von der Kfz-Haftpflicht, noch von der Teil- oder
Vollkasko abgedeckt.

– Wer haftet, wenn das Dienstfahrzeug falsch betankt wird?
– Welche Schäden entstehen durch falsches Betanken?

Schnell ist es geschehen: die Folgen können sehr teuer werden:
Sie haben an der Tankstelle die falsche Zapfpistole erwischt? Die Folgen können sehr teuer
werden! Das Schadensausmaß reicht von Leistungseinbußen bis zum Motor-Totalschaden.

Sie haben Diesel statt Benzin verwendet:
Auch hier kann das Schadensausmaß enorm sein. Nur in seltenen Fällen reicht
ein Nachtanken des richtigen Kraftstoffs aus. Diese Einschätzung kann jedoch nur ein Kfz-
Fachmann treffen.

Sie haben Benzin statt Diesel getankt:
Das kann gravierende Folgen haben, da der Schmierfilm für die präzisen Feinbauteile in den mit
Hochdruck arbeitenden Einspritzsystemen moderner Dieselmotoren reißen kann. Metallspäne
können sich dann im Kraftstoffsystem ablagern und gegebenenfalls den Austausch aller
Systemkomponenten erforderlich machen.

Belasten Sie sich nicht mit diesen Fragen, denn mit unserer speziell für das Taxi- und
Mietwagengewerbe erweiterten Privathaftpflicht-Versicherung sind Sie auf der sicheren Seite.
Diese Erweiterung gilt für das eigene Fahrzeug und auch für das Fahrzeug Ihres Arbeitgebers! Die
Leistung ist auf € 1.500,– begrenzt, hiermit besteht für diese Ereignisse ausreichender
Kostenschutz.

Die Jahresbeiträge für diese speziell für das Taxi- und Mietwagengewerbe erweiterte
Privathaftpflicht-Versicherung sind kalkulierbar und im Rahmen der Einkommensteuerklärung
absetzbar und sehr attraktiv:
– € 70,11 für einen Single
– € 76,68 für ein Paar ohne Kind
– € 99,25 für ein Paar mit Kind

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

N.R. Löffler GmbH

Heidelberger Str. 25
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (69) 9591130
Telefax: +49 (69) 95911318
E-Mail: mail@nrloeffler.de
Webseite: https://www.nrloeffler.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34 d Absatz 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-X58N-FMN6E-10

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main

Börsenplatz 4

60313 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 2197-2040

Telefax: 069 / 2197-1424

www.frankfurt-main.ihk.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Vergütung: So lange nichts anderes mit unseren Kunden vereinbart wurde, zahlen die Kunden keine besondere Gebühr an uns, wir erhalten unsere Vergütung vom jeweiligen Versicherer.