Im Ausland zahlt die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) nur in Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Und nur in dem Umfang, den die Krankenkasse des Gastlandes vorsieht. Doch auch privat Versicherte genießen häufig keinen 100%igen Schutz. Mit der Auslandsreise-Krankenversicherung sind Sie im Ausland während Ihrer Urlaubs- und Geschäftsreise geschützt – ganz egal wie oft und wohin Sie verreisen.

Ein falscher Schritt beim Wandern, beim Baden den Seeigel erwischt oder einfach zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen – wie im Leben so auch auf Reisen sind Unfälle und Krankheiten nicht planbar. Umso wichtiger ist es in einem fremden Land einen Helfer an seiner Seite zu haben, der sich im Notfall um alles kümmert und die Kosten der Behandlung absichert.

Lohnt sich eine Auslandskrankenversicherung für ein Jahr?

Im Vergleich zu den Kosten eines medizinischen Notfalls, lohnt sich eine Jahres-Auslandsreisekrankenversicherung in jedem Fall. Schon der Besuch in der ambulanten Praxis kostet im Ausland drei- bis viermal so viel im Vergleich zum Jahresbeitrag. Als Reisende gelten Sie im Ausland immer als Privatpatient. Eine Jahres-Auslandsreisekrankenversicherung schließen Sie einmal ab und bleiben das ganze Jahr auf jeder Reise geschützt. Egal, ob Urlaubsreise für drei Wochen oder ein Wochenendausflug zum Ski fahren.

Wenn Sie sich nur für einige Tage absichern möchten, gibt es die Reisekrankenversicherung für eine einzelne Reise. Rechnen Sie nach! Bei einem Pauschalurlaub über mehrere Tage lohnt sich bereits die Jahres-Variante. Ihr Vorteil beim Jahres-Vertrag: Sie müssen nicht vor jeder Reise an Ihre Absicherung denken, Sie sind auf jeder Auslandsreise automatisch abgesichert.

Wann muss ich die Versicherung für meine Auslandsreise abschließen?

Den Jahres-Krankenschutz für die Auslandsreise können Sie jederzeit vor Antritt Ihrer Reise abschließen.

Was kostet eigentlich ein Rücktransport?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen den Krankenrücktransport generell nicht, d. h. diesen müssen Sie im Fall der Fälle immer selbst bezahlen. Je nach Reiseziel können Ihnen Kosten in fünfstelliger Höhe für den Transport entstehen.

Ihr Plus an Leistungen

  •  100 % für ambulante und stationäre Behandlung
  •  100 % für zahnärztliche Behandlung
  •  100 % für einen medizinisch sinnvollen Rücktransport nach Deutschland

Möglichkeiten der ERV  – ERGO Reiseversicehrung

Reise-Kranken-Versicherung

Reise-Versicherungen – Care Concept

Reiseportal – die Bayerische-Versicherung

Reise-Krankenversicherung der CONCORDIA

Kontaktformular